free responsive web templates


Lesung

im Bürgersaal Oststeinbek

Oststeinbeker Kulturring-Veranstaltungen 2019


LESUNG
Freitag, 17. Januar 2020, 19.30 Uhr
Bürgersaal Oststeinbek

Wenn ein Sturm zum Orkan wird
TILL DEMTRØDER

liest packende Geschichten aus  
ORKANFAHRT und MAYDAY
 
musikalisch begleitet von: Natalie Böttcher Akkordeon
und Jana Mishenina Violine 
Karten 15,00 EURO 

Agens Zahntechnik in Worpswede
EINTAUCHEN IN DIE WELT DER FAHRENSLEUTE UND SEENOTRETTER MIT SCHAUSPIELER TILL DEMTRØDER

Till Demtrøder hat für uns spannende Geschichten im Gepäck, die dahin gehen, wo einem der Wind ins Gesicht bläst und Tränen der Rührung aufkommen.
Der bekannte Schauspieler liest aus ORKANFAHRT, in dem deutsche Kapitäne ihre besten Geschichten erzählen: Liebeserklärungen an die Seefahrt, an einen Beruf, der wie kein anderer Sehnsüchte, Fernweh und die Lust auf Abenteuer weckt. ORKANFAHRT ist eine Hommage an alle mutigen Männer auf See. Geschichten aus der Wirklichkeit. Sie berichten von wilden Stürmen, von Monsterwellen, von Stunden zwischen Leben und Tod. Sie erzählen von einer Romantik, die es vielleicht nie mehr geben wird.

Der zweite Teil der Lesung ist den Männern gewidmet, die bereit sind, für das Wohl anderer alles zu riskieren. In MAYDAY berichten sie über ihre dramatischen Einsätze. Seit mehr als 150 Jahren fahren sie hinaus in den Sturm, wenn alle anderen Schiffe längst im sicheren Hafen liegen. Für Seeleute, Fischer und Hobbykapitäne sind sie eine Lebensversicherung. Sie sind selbstlos, sie sind mutig, sie sind Ritter in roten Overalls: die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Es geht nicht nur um spektakuläre Einsätze, sondern auch um andere Schläge, die Seenotretter verarbeiten müssen: den ertrunkenen Jungen, die Furcht im Einsatz zu spät zu kommen, die Sorge, dass einer der eigenen Crew über Bord gespült werden könnte.
Mancher Retter hat für seinen Mut den höchsten Preis gezahlt: 45 Männer sind seit der Gründung der Seenotrettung auf See geblieben. „Wer Angst hat, darf nicht raus“ sagt einer der Retter. Angst lähmt die Gedanken. Doch Furcht kennt jeder von ihnen.

Für musikalische Untermalung sorgen Natalie Böttcher (Akkordeon) und Jana Mishenina (Violine).
Agens Zahntechnik in Worpswede
Oststeinbeker Kulturring-Veranstaltungen 2019

Till Demtrøder ist ein vielbeschäftigter Schauspieler im deutschen Fernsehen und das seit 30 Jahren. Ob als Zivilfahnder im beliebten ARD „Großstadtrevier“, smarter Familienvater in der ARD Kultserie „Verbotene Liebe“, Rechtsanwalt im ZDF „Landarzt“, oder in Serien wie „Hallo Robbie“, „Blankenese“ sowie in diversen TV Spielfilmen hat er sich in die Herzen der Zuschauer gespielt. 2016 war er in Bad Segeberg in der Rolle des Old Shatterhand in „Der Schatz im Silbersee“ zu sehen. 2018 und 2019 spielte er in den Hamburger Kammerspielen „Vincent will Meer“. Im Herbst 2019 ging er mit dem Stück auf große Gastspieltournee quer durch Deutschland.

Doch damit nicht genug! Als unterhaltsamer Moderator begeistert er sein Publikum, als Synchron- und Werbesprecher ist er bundesweit gefragt. Für das Sprechen von Hörbüchern ist er bereits mehrfach ausgezeichnet worden.

Mehr unter: www.demtroeder.com ⇲

Agens Zahntechnik in Worpswede
Oststeinbeker Kulturring-Veranstaltungen 2019

Seit 2018 ist Till ehrenamtlicher „Bo(o)tschafter“ der Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Das echte Nordlicht, das auch im Segelboot auf der Alster, Elbe, Nord- und Ostsee zu Hause ist, unterstützt die Arbeit der Seenotretter auch mit seinen „MAYDAY-Lesungen“. 25 packende Geschichten von Seenotrettern und ihren mutigen Einsätzen im Sturm.

Das im Ankerherz Verlag erschienene Buch hat der Schauspieler mit seiner markanten Stimme auch als Hörbuch eingesprochen. Natürlich mit norddeutschem Akzent.  


Schiffbrüchige aus Seenot retten. Menschen aus Gefahren befreien. Verletzte und Kranke versorgen. Die Seenotretter sind auf Nord-und Ostsee klar zum Einsatz - rund um die Uhr und das bei jedem Wetter. Die DGzRS ist einer der modernsten Schiffrettungsdienste der Welt. Sie finanziert ihre Arbeit ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen. „Das hat auch mich sehr erstaunt und noch mehr motiviert, die Arbeit der Seenotretter zu unterstützen“ sagt Till Demtrøder. „Ich dachte immer, da wird der Staat schon finanziell mit im Boot sein, da ja hier hoheitliche Aufgaben auf deutschen Gewässern erfüllt werden“.
Das der nächste Seenotrettungskreuzer der 28 Meter Klasse auf den Namen „HAMBURG“ getauft wird, hat Till Demtrøder besonders gefreut, die Taufe am 19. April 2020 vor der Elbphilharmonie wird sich der Hanseat sicherlich nicht entgehen lassen. „Doch bis dahin will ich noch ein paar Spenden einsammeln für diesen schönen Kreuzer, der später dann auf Borkum stationiert werden soll. Übrigens, den Namen des Tochterboots dürfen sich die Hamburger in einer öffentlichen Abstimmung noch aussuchen. Klar muss das ein Hamburger Stadtteil werden. Aber welcher?“ schmunzelt Till Demtrøder. Es bleibt spannend.
Agens Zahntechnik in Worpswede
Oststeinbeker Kulturring-Veranstaltungen 2019

Natalie Böttcher lebt und wirkt seit 1998 in Hamburg, ausgebildet an der Mussorgsky Musikhochschule und am Kulturinstitut in
St. Petersburg, hat 2003 und 2004 mit dem Trio Balalaika Nueva 1. und 2. Preise in internationalen Wettbewerben gewonnen.

Mit ihrem Repertoire wirkt sie auf vielen Bühnen: Schmidt-Theater, Fliegende Bauten, Ohnsorg Theater, Kieler Schauspielhaus und auf Kreuzfahrtschiffen. In verschiedenen Projekten - Nathalie & Natalie, Trio Balalaika Nueva, mit den Hamburger Symphonikern, Giora Feidmann, mit dem beliebten Fernsehreporter ALFONS und bei Inas Nacht sowie bei den Ladies AHOI - ist ihre Virtuosität als Akkordeonistin gefragt.

Mehr unter: www.natalieboettcher-akkordeon.de/⇲

Agens Zahntechnik in Worpswede
Oststeinbeker Kulturring-Veranstaltungen 2019


Jana Mishenina ist in Moskau geboren und aufgewachsen, wo sie auch ihre Ausbildung als klassische Geigerin absolviert hat. Nach ihrer Auswanderung nach Deutschland spielte sie in verschiedenen Kammer- und Sinfonieorchestern wie z.B. Concerto Grosso Frankfurt, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen oder Philharmonie der Nationen.

Sie wurde Mitglied der Gruppe „Die Extravaganten“, mit der sie während zweier Jahre den legendären Kabarettisten Robert Kreis auf Tourneen durch ganz Deutschland begleitete. 

Nach ihrer klassischen Ausbildung hat sie ihren persönlichen Ausdruck zuerst in internationaler und später ihrer eigenen (russischen) Folklore gefunden. Seit ihrem Umzug nach Hamburg spielt sie in verschiedenen internationalen Formationen von Klezmer bis italienischer Musik, von Swing bis Pop. Außerdem tritt sie regelmäßig auf als Solistin (in Begleitung ihrer eigenen Gitarre) mit einem Programm aus Zigeunerliedern. Ihr eigenes Projekt, das interkulturelle „The United Color Ensemble“ in Zusammenarbeit mit dem georgischen Komponisten David Malazonia, wurde erstmals im Frühjahr 2004 in der Hamburger „Fabrik“ mit großem Erfolg präsentiert. Diese Gruppe hat sich in kurzer Zeit zu einem auf Festivals (u.a. Eigenarten, HafenCity oder Kunstflecken Neumünster) und in Konzertreihen gefragten Act entwickelt.

Fotos: Steven Keller/DGzRS, Anja Glitsch/ARD,
Böttcher, Jura Buterus

Agens Zahntechnik in Worpswede
Oststeinbeker Kulturring e.V.

Ziegeleistraße 28a
22113 Oststeinbek
Telefon: 040-739 51 55
kontakt@oststeinbeker-kulturring.de
Vorstand:
1. Vorsitzender - Jürgen Finger
2. Vorsitzender - Peter Adebar
Schatzmeisterin - Sigrid Finger