Unterwegs 
mit dem Oststeinbeker Kulturring e.V.


Sonnabend,
27. April 2019 - 10.00 Uhr

Wanderung:
Quer durch die Harburger Berge

Treffpunkt: 
Bushaltestelle Oststeinbek, Barsbütteler Weg (Stadt)

Teilnehmerbeitrag:
EUR 2,00 zuzügl. anteiliges Fahrgeld
(Gruppenkarten HVV)
Anmeldung: nicht erforderlich


  NACH OBEN

Auf dieser 15 km langen Wanderung durchqueren wir die Harburger Berg von Ost nach West - von Heimfeld bis zur Fischbeker Heide.

Mit Bahn und Bus fahren wir gemeinsam zum Ausgangspunkt an der Goldenen Wiege. Der Name dieser Straße geht auf eine Sage zurück, nach der hier ein Schatz vergraben sein soll. In dem ehemaligen Gasthaus „Goldene Wiege“ befindet sich heute eine griechische Taverne. Wir folgen der Rodelbahn bergab, unterqueren die Autobahn und wandern dann auf dem Kaiserstuhlweg durch die Schwarzen Berge. Nachdem wir bei der Kleinen Sennhütte neben der markanten Holzeule den Ehestorfer Heuweg überquert haben, besteigen wir den 74 m hohen Wulmsberg. Wir folgen der Markierung „WFR“ (Waldfrieden). Am Waldrand in der Nähe des Heidefriedhofes wollen wir eine Verschnaufpause einlegen. Weiter geht es noch zwei Kilometer durch dichten Wald. Doch dann, kurz hinter einem malerisch gelegenen Fischteich, wechselt die Landschaft. Der Wald lichtet sich. Wir durchqueren jetzt die Fischbeker Heide, wo wir noch einmal einen steilen Anstieg bewältigen müssen, um bei hoffentlich schönem Wetter eine grandiose Aussicht über die Elbe bis Wedel und Blankenese genießen zu können. Am Bahnhof Neugraben endet die Tour. Gemeinsame Rückfahrt nach Oststeinbek.
Eine Einkehr ist nicht geplant. Bei guter Witterung besteht jedoch in Neugraben die Möglichkeit, eine Eisdiele anzusteuern.
Oststeinbeker Kulturring e.V.

Ziegeleistraße 28a
22113 Oststeinbek
Telefon: 040-739 51 55
kontakt@oststeinbeker-kulturring.de
Vorstand:
1. Vorsitzender - Jürgen Finger
2. Vorsitzender - Peter Adebar
Schatzmeister - Walter Späth